Wartung von Elektrowerkzeugen

Nicht erst handeln, wenn etwas nicht mehr funktioniert

Um die Lebensdauer und die optimalen Produkteigenschaften von Elektrowerkzeugen zu erhöhen, spielt eine regelmäßige Wartung eine prägnante Rolle. Die gewährte Sicherheit und Garantie des Herstellers setzen in regelmäßigen Abständen erfolgende Wartungen voraus. Durch häufigen Gebrauch und den Einsatz unter erschwerten Bedingungen können Elektrowerkzeuge leicht einen Defekt aufweisen. Hierbei kann es zu Verlusten in der Sicherheit kommen, welche Unfälle begünstigen und ebenfalls für eine komplette Unbrauchbarkeit des Gerätes sorgen können.

Mit einer Wartung sollte man bei Elektrogeräten nicht solange warten, bis dem Nutzer eine verminderte Qualität auffällt. In diesen Fall ist es bereits zu einem Defekt gekommen, der durch eine Wartung nicht regeneriert werden kann und eine Reparatur erfordert. Hält man sich an die vorgegebenen Wartungsintervalle des Herstellers, erhält man die Produkteigenschaften und die Garantieansprüche. Bei Elektrogeräten in Unternehmen ist es besonders wichtig, die Sicherheit der Arbeiter zu gewährleisten und die vom Hersteller empfohlenen Wartungsintervalle einzuhalten. Der gewerbliche Gebrauch von Elektrogeräten setzt diese Wartung voraus und beinhaltet, dass nicht gewartete Geräte nicht verwendet werden dürfen.

Die Wartung muss eine spezialisierte Firma durchführen. Nur wer sich mit dem Gerät auskennt, wird eventuellen Verschleiß und die Vorstufe des Defekts erkennen. Führt ein fachmännischer Betrieb die wichtige Wartung durch, erhält man im Anschluss eine Bestätigung zur Wartung, sowie eine Information zum Wartungs-Ergebnis. Ebenfalls wird ein neuer Zeitraum für die nächste Wartung anberaumt. Doch auch bei privaten Elektrogeräten sollte eine Wartung keinesfalls außer Acht gelassen werden. Defekte elektrische Geräte können schlimme Unfälle verursachen, die für den Nutzer mit lebenslangen Folgen einhergehen können.
Allerdings muss man sich hier fragen, ob eine Wartung bei einem Fachbetrieb Sinn macht oder ob man gleich ein neues Gerät anschafft. Wenn die Wartungsstunde mit ca. 50-60 EUR zu Buche schlägt, das Werkzeug selbst aber nur 100-150 EUR kostet, macht eine Wartung aus ökonomischer Sicht kaum Sinn…

Um die Lebensdauer von Elektrowerkzeugen und Hilfsmitteln auf ein Maximum zu steigern, ist eine regelmäßige Wartung die optimale Grundlage. Dauerhafte Nutzung und vielfache Anwendung führen zu Verschleiß und der Abnutzung einiger Teile. Wer die Regelmäßigkeit der Wartung beachtet, spart teure Reparaturen und hat sehr lange Freude an den positiven Produkteigenschaften hochwertiger und langlebiger elektrischer Geräte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.