Schrauben, Nägel und sonstige Kleinteile

Das sind wirklich Teile, die jeder Handwerker, jeder Heimwerker, Profi oder Hobbyist und eigentlich überhaupt jeder braucht. Meist fristen sie ein trauriges Dasein, liegen unsortiert in irgendwelchen Kisten, Kästchen oder im Werkzeugkasten herum oder sind im Idealfall in einem Kleinteilemagazin einigermaßen sortiert aufbewahrt.

schrauben-naegel

Aber wehe, es wird einmal ein solcher Nagel oder eine Schraube gebraucht. Man kann fast jede Wette eingehen – obwohl in jeder Werkstatt hunderte bis tausende herumliegen – der oder die genau richtige ist nur selten dabei.

Kein Wunder bei der Vielzahl von Schrauben, Nägel und sonstigen Kleinteilen, die es so gibt.

Bei den Schrauben unterscheidet man z.B. nach der Kopf-Form Sechskant-Kopf, Zylinder-Kopf, Rund-Kopf, Senk-Kopf, Senk-Rund-Kopf (Linsen-Kopf), diese werden mit Schraubendrehern oder anderen Werkzeugen befestigt. Dazu kommen von Hand anzuziehende Schrauben, wie z.B. Rändelschrauben, Flügelschrauben und Stellschrauben.
Verwiesen sei hier bei Interesse auf die Schrauben-Normen und das Schrauben-Brevier zum Herunterladen.

Nicht viel weniger vielfältig geht es bei den Nägeln zu. Drahtstifte, Hakennägel, Holznagel, Stahlstift, Hufnagel, magazinierte Nägel (für Druckluftnagler), Dachpappennagel, Ankernagel, Kerbnagel, Polsternagel, Rinneisennagel, Schraubnagel, Zimmermannsnagel sind nur einige der Varianten.

Wie man sieht, ist das Thema auf jeden Fall äußerst vielfältig und verdient etwas mehr Beachtung…

Was ist der beste und geschickteste Handwerker und Hobbybastler, der zwar tolle Werkzeuge besitzt, dem jedoch die vielen kleinen Helfer fehlen?

Ohne Schrauben, Nägel, Unterlegscheiben, Nieten, Dübel, diverse Muttern, Dichtringe, Schellen usw. wäre es kaum möglich, den wachsenden Anforderungen und hohen Erwartungen an die Montage und die Funktionstüchtigkeit von Bauelementen gerecht zu werden. Sowohl beim Außen- und Innenausbau von Gebäuden, im Klempner-, Maler- und Lackiererhandwerk als auch bei Steinmetzarbeiten und für andere handwerklich und technisch tätige Berufsgruppen sowie für den Laien zu Hause gehören diverse Kleinteile aus dem Handwerksbereich zu unverzichtbaren Hilfsmitteln.

Das Warenangebot im Bereich Kleinteile Handwerk ist kaum überschaubar und in den einschlägigen Fachgeschäften sowie umfangreich ausgerüsteten Baumärkten schlägt das Herz eines jeden Hobbybastlers und Praktikers höher bei dieser Vielfalt.

Als gute Heimwerkertipps haben sich die sogenannten Haushaltboxen erwiesen, die insbesondere als universelle Helfer gelten und ein vernünftige Zusammenstellung verschiedener Kleinteile enthalten. Neben Schrauben, Nägeln und Reißzwecken gehören unterschiedlich große Dübel und Haken für Bilder zu den häufig gebrauchten Inhalten.
Diese Boxen sind natürlich nichts für eingefleischte und professionell arbeitende Handwerker. Gerade im Bereich Klempnerei, Flaschnerei, Dachdeckerei und dem Baugewerbe allgemein werden vorwiegend Spezialschrauben, Spezialnägel sowie Dichtungen, Schellen und Muttern in mehr oder weniger großen Mengen benötigt. Diese zeichnen sich durch spezifische Fertigungsgrößen, praxisorientierte Formen sowie entsprechende Materialien aus.

Hauptsächlich die Befestigungselemente sind es, die entweder der individuell gewünschten Vorstellungen oder gesetzlich vorgeschriebenen Richtlinien gerecht werden müssen. Dies gilt ebenfalls für Schellen, Dichtungen und Nieten. Kleinteile im Handwerk werden nach variierenden Einteilungskriterien sortiert. Entweder basieren diese auf den Einsatzzwecken der Schrauben, Nägel, Dichtungen, Schellen und Muttern oder auf den jeweiligen Materialien. So gibt es unter den Schrauben Artikel der Rubrik Holzschrauben, Metallschrauben, Maschinenschrauben, Gewindeschrauben oder Rohrschrauben, um nur einige Varianten zu nennen. Dies gilt ebenfalls für Dübel. Im Innenausbau und Trockenbau werden verschiedenartige Dübelformen eingesetzt, die nicht nur einfach als Steckdübel Verwendung finden, sondern sich durch eine erstaunliches Formenvielfalt für den jewiligen Verwendungszweck auszeichnen.

Innerhalb der Kategorie Haken und Halterungsvorrichtungen ist es ebenfalls interessant, welche faszinierenden technischen Lösungen umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang seien die Schaukelhalter und Magnethalter, Sicherheitschaukelhaken und verzinkte Sturmhaken genannt. Einige Produkte werden mit einem metrischen Gewinde und einer Komplettierung mit passenden Muttern ausgerüstet.

Im Bereich Schellen werden sowohl einzelne Schellen als auch Kombinationen mit Haken unter der Rubrik Kleinteile Handwerk angeboten. Verzinkt und somit korrosionsgeschützt sind Schellen- und Hakenverbindungen für komplizierte Zwecke. Diese werden als Schaukelschellen oder Schaukelanker bezeichnet.

Dichtungen und Unterlegscheiben werden sowohl im Klempner-, im Bau- als auch im Fahrzeuggewerbe benötigt und bestechen durch ihre hochwertige Beschaffenheit. Neben Schellen, Schrauben, Muttern und dem Sortiment Nägel gehören sowohl für den allgemeinen Gebrauch benötigte als auch Spezialdichtungen zur Produktpalette des Fachhändlers für Kleinteile Handwerk. Diese Spezialdichtungen werden beispielsweise im Fenster- und Türen- oder Fahrzeugbau verwendet. Darüber hinaus sind Dichtungen für sanitäre Anlagen und den Trockenbau ein grundlegendes Warensortiment. Insbesondere Dichtungen für den Schutz von Kanten, für den Einbau moderner Systeme von Duschtüren oder für das Abdichten von Dachfenstern erweitern die Produktvielfalt im Rahmen der Kleinteile Handwerk.

Um Schrauben ihren endgültigen Halt und ihre Befestigungsfunktion zu verleihen, werden unterschiedliche und für die Schrauben und Schraubensysteme adäquate Muttern benötigt. Sowohl Schrauben als auch Muttern innerhalb der Kleinteile Handwerk unterliegen Normen, welche für die Hersteller und die Verbraucher wichtig sind. Bei den Muttern werden die Artikel teilweise nach sogenannten Fertigungsklassen und den abweichenden Funktionen sowie der variierenden Beschaffenheit sortiert und benannt. Vierkantmuttern, Sechskantmuttern, Rohrmuttern, Spezialmuttern und Nutmuttern sind nur einige Beispiele für das große Sortiment.

Übersicht genormte Schrauben

Informationen zu genormten Schrauben einschließlich der DIN/ISO Angaben finden Sie bei Schrauben-normen.de. Wäre ja noch schöner, wenn da jeder machen könnte was er wollte – wobei in diesem Bereich die Normierung natürlich absolut Sinn macht. So kann jeder Handwerker sicher sein, bei einer entsprechenden Bezeichnung auch das zu bekommen, was er will, unabhängig vom Hersteller.

Auf der Startseite von Schrauben-Normen de werden gleich die wichtigsten Bezeichnungen für den Schraubenkopf vorgestellt:
Dreikant, Vierkant, Sechskant, Innensechskant, Rändelkopf, Schlitz, Phillips-Kreuzschlitz, Pozidriv-Kreuzschlitz (Z, PZ oder PZD), Innenvielzahn (auch I-Stern oder Innen-Stern-Schraube), Außenvielzahn, Inbus®, Torx®, Tri-Wing®, TorqSet®, Torx-TR®, mit stirnseitiger Bohrung, Innensechskant-TR®, mit stirnseitiger Öffnung.

Was man auf der Seite auch findet: Muttern-Normen, Schraubensicherungs-Normen (Scheiben und Federringe) und Gewinde-Normen.

Bild: istockphoto.com, jmimages, Foto Nr. 8229291

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.